Fliesen reinigen

Fliesen richtig reinigen!

Eine oft gestellte Frage,nicht nur von Hausfrauen! Wie bekomme ich die Fliesen nach dem Verlegen richtig sauber?

Nach dem Verlegen der Fliesen, ob Wand oder dem Boden, sind am nächsten Tag noch Schleierspuren zu erkennen, vom verfugen! Das lässt sich aber nicht ganz vermeiden, auch wenn der Fliesenleger 2-3 mal mit klarem Wasser wischt.

Kleberreste sollten sie keine mehr sehen!

Erstreinigung oder auch Bauendreinigung genannt;

Sie können frühsten nach 24 Stunden mit klarem Wasser, ohne Reinigungsmittel, über die neu verlegten Fliesen wischen, da ein scharfes Reinigungsmittel, die noch nicht ganz ausgehärteten Fugen, angreifen können.

Tipp: Fliesen abstauben.!

Fliesen mit einer glasierten oder recht glatten Oberfläche, können Sie erst einmal mit einem trockenen Schwamm oder Tuch abstauben und dann mit klarem Wasser abwischen. Da haben Sie es leichter, da sie den Schleier beim wischen nicht verschmieren.

Sollten Sie doch ein Schleierentferner verwenden wollen, müssen Sie die Trockenzeit  der Fugen von 5-7 Tage einhalten, da der Schleierentferner Säurehaltig ist und die frischen Fugen angreift.

Achtung: für Naturstein müssen Sie einen Speziellen Zementschleierentferner für Naturstein bzw. Natursteinbeläge, verwenden!

In beiden Fällen müssen sie mit klarem Wasser gründlich nach wischen!

 

Laufende Pflege auch Unterhaltsreinigung genannt.

Pflegemittelhaltige Produkte können wir keinesfalls Empfehlen, da sich im Lauf der Zeit eine Schicht oder auch ein Wachsähnlicher Film auf der Fliesenoberfläche bildet, der die weitere Hygiene bzw. Reinigung erschwert und zudem unschön aussieht.

Bsp. Weise Fugen die dann im lauf der Zeit gelblich werden.

Sowie bei Bodenfliesen sich die Rutschsicherheit verringert und auch nicht mehr voll gewährleistet ist.

Es ist auf den Beilagen Zettel des jeweiligen Fliesenherstellers zu achten, unter Pflege und, oder Versiegelung bzw. Imprägnierung, wann oder was angewendet werden darf.!

Alltägliche Verschmutzungen, lösen sich meist mit warmen klaren Wasser und bedarf nicht unbedingt einem Reiniger, vielleicht nur ein Schuss Zitrone.

Bei einer Unterhaltsreinigung wenn also mal alles durch gewischt werden soll und auch Hygienisch wirken muss, nehmen sie einen Handelsüblichen Neutralreiniger.